Neuste Blogposts

Neuste Blogposts

  • egaler und vorbeier;-)
    Über Dinge und Menschen und das Denken: Je älter ich werde, umso egaler werden mir Dinge und Menschen. Das mag hart klingen und das Wort egaler gibt es nicht, aber ich sehe es trotzdem so. Ja, manche Dinge gehen mir einfach am Hintern vorbei, vorbeier geht gar nicht mehr.Vielleicht muss ... mehr
    Aus: Mia’s Raum24-05-2019By miasraum
  • Gartentiere, sechs- und achtbeinig
    Vorsicht Arachnophobiker*innen Über die faszinierenden Sand- bzw. Erdbienen, die im elterlichen Gartenboden nisten, wollte ich seit längerem mal einen gesonderten Beitrag schreiben, konnte mich aber noch immer nicht zu einem angemessenen informativen Text dazu aufraffen. Inzwischen ist ihre Flugsaison fast schon wieder vorbei. Also zeige ich jetzt erst einmal zwei ... mehr
    Aus: Agnes Blogsite24-05-2019By Agnes Podczeck
  • Geschützt: Beitrag des Monats „Helfernetzwerk“ 02 b
    Dieser Eintrag ist mit einem Passwort gesichert. Um weiter lesen zu können musst du zuerst die Website besuchen und dein Passwort eingeben. ... mehr
    Aus: Leben mit dissoziativer Identitätsstruktur24-05-2019By ZEiTENMOSAiK
  • Was ist denn mit den Menschen los?
    Ein Mann bringt seine Ex-Freundin um. Beziehungstat. Leider nichts Ungewöhnliches. Das und Ähnliches liest man ja fast täglich. Aber diese Beziehungstat war anders, fast schon „spektakulär“. Gemäß Medien ist Folgendes passiert: Ein Mann, der sich seiner Ex-Freundin bereits seit einigen Wochen per Gerichtsbeschluss nicht mehr nähern durfte, näherte sich ihr ... mehr
    Aus: 22-05-2019By Jule
  • PC087 Let´s Play ist online!
    Machen Spiele süchtig? Oder machen sie Spaß? Können sie ein gutes Buch ersetzen oder sind sie verlorene Zeit? Und natürlich sprechen wir am Schluß auch kurz darüber, welche Spiele wir gerade spielen… Die Folge findest Du hier: https://psychcast.de/pc087-lets-play/ ... mehr
    Aus: Psychiatrie to go21-05-2019By Dr. Jan Dreher
  • SWR Nachtcafé, Sendung vom 17.05.2019
      Am 17.05.2019 ging es in der SWR Talkshow „Nachtcafé“ um das Thema „Menschenhandel – Das Geschäft mit dem Elend“. Ich war auch dort. Hier die ganze Sendung zum Nachschauen:   ... mehr
    Aus: My Life in Prostitution20-05-2019By SurvivorOfProstitution
  • Das erste Mal ein Vulkan
    Das erste Mal, das mir ein Vulkan unter die Augen kam. Kein aktiver, einer, der seit 130 Jahren nicht mehr ausgebrochen war, was der Faszination jedoch nicht entgegenwirkte, sie eher verstärkte, denn hier überragt ein Vulkan die Landschaft, der seit vielen Menschenleben ruht, und wann wird er wieder ausbrechen? Aus ... mehr
    Aus: 19-05-2019By Jim Kopf
  • Abend süß-sauer 😊
    Mein Mund zieht sich vor Säure zusammen. Schief verziehe ich das Gesicht und kräusle dabei die Stirn. Während ich einen Schluck aus der Wasserflasche nehme, merke ich, dass selbst die Zähne sich von dem sauren Geschmack stumpf anfühlen. Im Gesicht entwickelt sich Hitze. „Hui.“ Damit hatte ich nicht gerechnet. Rahbarberkompott ... mehr
    Aus: Sofies viele Welten18-05-2019By bunteschmetterlinge
  • Warum ich von mir Großes verlange und andere einfach leben lasse
    Ich kann leider nicht sagen, dass ich recht liebevoll mit mir umgehe. Da wäre zum einen die Sache, dass ich viel von mir verlange – viel zu viel. Ich sollte in allem eigentlich immer sofort besser sein als 99% aller Menschen. Zum anderen habe ich eine – nett ausgedrückt – ... mehr
    Aus: Mein Leben als Psycho18-05-2019By Julia Lebenswelt
  • Es ist Unzufriedenheit!
    Hallo liebes Tagebuch, obwohl ich schon in einigen Beiträge meine Unzufriedenheit äußerte, war dies aber immer ein diffuses und nicht genau bestimmbares Gefühl. Ich habe jetzt mehr Klarheit erlangt 😀 Ich habe schon etliche Seiten gelesen zu diesem Thema, die hier bestimmt auch schon mal innere unzufriedenheit erkennen. Allerdings beim ... mehr
    Aus: Buntes Leben17-05-2019By mariamania1905
  • Angst vor der eigenen Courage
    Als allererstes: Ich habe es geschafft. Nach über einem Jahr harter Arbeit habe ich das letzte Fortbildungsmodul abgeschlossen und darf mich nun von Bikablo® und den Kommunikationslotsen ausgebildeter Visual Facilitator nennen. Ich habe viel gelernt, auch über mich. Nun blicke ich in die Zukunft und überlege, wie es weiter gehen ... mehr
    Aus: Neues aus der Mikrowelle17-05-2019By IcePrincess
  • Besser
    Es geht mir… besser. Die Flashbacks sind weniger geworden. Mit Sab. habe ich auch geübt, besser mit ihnen umzugehen. Wir haben zusammen Erdungsübungen gemacht und den Sicheren Ort aufgesucht. Damit konnte ich den Flashbacks ein bisschen entgegenwirken. Sobald ich mich genügend stabilisiert habe, werden wir anfangen, das Trauma anzugehen. Ich ... mehr
    Aus: Untertauchen16-05-2019By Ut
  • I love to hate the fight
    Seit etwas mehr als einer Woche arbeite ich nun wieder. Heute schaut zum ersten Mal der Betriebsarzt bei mir vorbei. “Na, wie gehts?” – “Gut” antworte ich einsilbig. “Wirklich?” – “klar.” – “Ich verstehe, dass das Essen nicht leicht ist für dich, wir haben dich schließlich quasi erpresst. Aber glaub ... mehr
    Aus: Fliegermädchen15-05-2019By fliegermaedchen
  • Muttertag, ein Trigger-Tag
    Vergewaltigungs-Erinnerungen überschwemmen mich. Hat mich mein Vater tatsächlich geschwängert? Alles verschwommen! Klare Indizien sind vorhanden. Aber wann genau? Ich will das Datum wissen, das Jahr wissen. Weiß eine Jahreszeit. Wir können nicht mehr benennen. Versuchen anhand anderer bewussterer Übergriffe anderer Männer die Zeit einzugrenzen. Immer wieder entschlüpft die Möglichkeit der ... mehr
    Aus: Lebendig werden12-05-2019By Benita Wiese (Pseudonym)
  • SCHERBENTANZ
    Mein Körper fühlt sich an, als wäre er angefüllt mit sich selbst vermehrenden Glasscherben, die bei jeder Bewegung scheppern und von innen nach außen in meine Haut schneiden, ohne dass auf meiner Hautoberfläche auch nur eine Schramme zu sehen wäre. Die Schmerzen drohen aus mir herauszubrechen, die Gestalt von Monstern ... mehr
    Aus: Schreibschatten12-05-2019By schreibich
  • zwischen Leben und Tod
    Diese Woche hat es in sich. Am Freitag verabschiedete sich eine ehemalige Kollegin mit einer Party in den Ruhestand. Meine Schwester holte mich von dort ab, sammelten dann zusammen noch meine Freundin ein und gingen in einen Club zur Depeche Mode Party. Ich wusste, dass das ein „Schmuddelladen“ ist, aber ... mehr
    Aus: Mein liebes Ich12-05-2019By Mein-liebes-Ich
  • Osterurlaub 2019
    In den letzten vier Wochen ist viel passiert. Das wichtigste war wohl, dass meine Bekannt aus Singapur zu Besuch war und wir in meiner Heimatstadt in Bayern waren, wo sie meine Eltern kennen gelernt hat und dann auch weiter in Österreich, Hallstatt und sogar Italien und Venedig. Dann waren wir ... mehr
    Aus: Xeplion Diaries11-05-2019By nichtraucherjudas
  • Um 4 Uhr 48 ist alles gesagt
    So heißt es in Sarah Kanes “4.48 Psychose”: es ist die Zeit, in der die Figur des Theaterstückes oft erwacht und einen Moment größter Klarheit erlebt. Die Oper von Komponist Philip Venables durfte ich dreimal sehen, während der Generalprobe und zwei Aufführungen. Im Anschluss an diese hatte ich die Möglichkeit ... mehr
    Aus: Weltkehrt09-05-2019By Anna
  • der Tag nickt und sagt „ja, gern“
    Wie ich meinen Rollladen hochgezogen und meiner Lieblingsbetreuerin geschrieben habe, schiebe ich den Vorhang zur Seite und frage den bevorstehenden Tag, ob wir uns heute Gutes tun wollen und der Tag nickt und sagt „ja, gerne“. Ich lächle und lasse mir nicht anmerken, dass ich heute Morgen schon zu kämpfen ... mehr
    Aus: My way to recovery29-04-2019By fräulein voni
  • Ich lasse hier lieber meine Gedanken nieder…
    …als an dem wie bisher. Eine Entscheidung muss her. Reicht eine Pause oder ist es das Ende. Ich fühle mich nicht ernst genommen. Was wenn ich es beenden würde. Wäre dann alles gut. Würde alles bleiben wie bisher. Meine Stabilität. Oder bricht alles zusammen. Würde ich weiter machen, dann wäre ... mehr
    Aus: Mariposa – My Story28-04-2019By Amy Butterfly