Neuste Blogposts

Neuste Blogposts

  • Geschützt: (TW) Fleisch. Essen. b
    Dieser Eintrag ist mit einem Passwort gesichert. Um weiter lesen zu können musst du zuerst die Website besuchen und dein Passwort eingeben. ... mehr
    Aus: Leben mit dissoziativer Identitätsstruktur26-06-2019By ZEiTENMOSAiK
  • Menschen springen umher…
    Ich grüße euch am heutigen Mittwoch:-) Die Mitte der Woche haben wir also erreicht. Die Zeit fliegt nur so dahin. Manchmal bin ich selbst überrascht wie schnell sie vorbeizieht, ganz so wie Wolken am Himmel, nur kann man aus der Zeit keine Zeitbilder machen;-) Oder geht das etwa und ... mehr
    Aus: Mia’s Raum26-06-2019By miasraum
  • Feuer: Gouache auf Leinwand
      Für Eure Kommentare und die mitgeteilten Assoziationen zum gestern hochgeladenen Bild >>KLICK<< danke ich Euch sehr. Mein „heimlicher“ Bildtitel, der mir während des Malens durch den Kopf ging, lautet „Pandora“ – obwohl es eigentlich die Büchse des Pandora heißen müsste und auch nicht klar ist, was nach der Öffnung ... mehr
    Aus: Agnes Blogsite25-06-2019By Agnes Podczeck
  • Antriebsloser Tatendrang
    Es gibt Phasen, da scheint nichts zu funktionieren. Ich bin dann einfach nur müde. Müde ist aber nicht das, was mich in depressiven Episoden begleitet hat. Müde war die Reaktion auf den Tagesablauf. Naja, auf das was am Tag funktioniert. Denken. Nochmal denken. Nochmal wiederholen. Anspannung. Mir selbst Fragen beantworten. ... mehr
    Aus: Herr Bock25-06-2019By Herr Bock
  • Wie man ganz schnell Single wird #75
    Der Liebste hält mir sein Handy unter die Nase. „Hier, ein Nerdwitz, hat mir der Malte geschickt.“ Da steht irgendwas von Elon Musk, dem Mars und Doom. Ich verstehe es nicht und gebe dem Liebsten sein Handy wieder. „Soll ich es dir erklären?“, fragt er. „Nee.“ „Auch nicht, wenn es ... mehr
    Aus: 25-06-2019By Jule
  • Ausstellung: Meine Metamorphose
    ... mehr
    Aus: Weltkehrt25-06-2019By Anna
  • Sachbeschädigung
    Ich sitze daheim vor einem Berg voll Büchern und starre sie im Wechsel an. Schuldrecht, Deliktsrecht, Erbrecht, Handelsrecht, Zivilprozessrecht, Baurecht, Polizeirecht, Strafrecht- so viel Recht und so wenig Platz in meinem Gehirn. Wie ist die Rechtslage, wenn der T den O mit einem Kabel drosselt, ihn mit Benzin überschüttet, anzündet ... mehr
    Aus: Alice ohne Wunderland23-06-2019By aliceohnewunderland
  • Das Delir
    Man braucht ja immer mal einen Lehrbuchtext zum Delir. Ich habe hier einen Vorschlag erstellt. Dieser Vorschlag steht mit Blick auf die mögliche zukünftige Verwertung mal nicht unter creative commons, sondern das Copyright bleibt bei mir. Wer Lust und Zeit hat, mag ihn lesen und mir Hinweise geben, wie ich ... mehr
    Aus: Psychiatrie to go22-06-2019By Dr. Jan Dreher
  • zum Glück nur eine kurze Woche
    Es gibt verschiedene Arten, eine neue Woche zu beginnen. Auf die Art dieser Woche hätte ich gerne verzichtet. Gleich in der Früh kam eine Mail der Geschäftsführung, dass um 10:30 eine kurzfristige Mitarbeiterversammlung stattfände. Die Versammlung, bei der die Zahlen des letzten Geschäftsjahres bekannt gegeben worden waren, war erst vor ... mehr
    Aus: Fliegermädchen20-06-2019By fliegermaedchen
  • Wieder Schluss gemacht
    Ich habe gerade wieder mit N. Schluss gemacht. Nachdem ich ihr gesagt habe, dass ich mein letztes Schluss machen etwas abmildere, dass ich nur eine Pause bräuchte und ich mich wieder in 1-2 Wochen melden würde, habe ich mich nach einer Woche wieder bei ihr gemeldet. Die Zeit dazwischen war ... mehr
    Aus: Xeplion Diaries16-06-2019By nichtraucherjudas
  • Wenn ich mir wünsche, dass andere nicht glücklich sind
    Der heutige Beitrag stammt aus der Kategorie „Ich wünschte, ich hätte diese Eigenschaft nicht“ (wenn ihr noch einen aus dieser Kategorie lesen wollt, nur zu: Neid und Ich). Es spricht der Pessimist in mir Dass ich ein recht großer Pessimist bin, ist kein Geheimnis und dass ich mir das Leben ... mehr
    Aus: Mein Leben als Psycho16-06-2019By Julia Lebenswelt
  • Sie als Erwachsene können das doch – Vom Mythos der unbeteiligten Alltagspersonen
    Wie oft haben wir in unseren Therapien Sätze gehört, die in folgende Richtung gingen: „Es ist wichtig, dass sich jetzt die Erwachsene darum kümmert.“ „Sie als Erwachsene wissen es doch besser.“ „Als Erwachsene können sie das doch.“ „Das Kind fühlte sich schuldig, aber sie als Erwachsene wissen, dass es nicht ... mehr
    Aus: Sofies viele Welten12-06-2019By bunteschmetterlinge
  • Und wieder Weine ich
    Weil mich wieder niemand versteht. “ mach wie du denkst“ und dann geh ich auf Abstand. Meine Ärztin versteht alles falsch. Darf man sich nicht einfach mal etwas Abstand wünschen. Ohne schlimme Diagnosen zu haben. Ich hab meine Traumatherapie nicht beendet, weil ich zum nächsten will. ... mehr
    Aus: Mariposa – My Story11-06-2019By Amy Butterfly
  • Mail an meine Lieblingsbetreuerin: „Sorry, ich war zwar krank… aber… hej..!?“
    Liebe Lieblingsbetreuerin Frau Hoffnung, so, es ist also soweit mein Betreuer (Herr Lustig) ist krank und ganz ehrlich? Ich wusste es! Es war so ein Gefühl, das ich nicht ernstgenommen habe, weil Sie ja noch mal eindrücklich mit mir darüber gesprochen haben, wie wichtig es jetzt ist, dass Herr Lustig ... mehr
    Aus: My way to recovery11-06-2019By fräulein voni
  • Die Unerhörte
    Kränkungen. Hohn. Und mehr. Geblieben ist Wut, die immer wieder aus ihr heraussprang wie ein wildes Tier aus einem zu engen Käfig.  Die Unerhörte wurde anstrengend genannt. Zickig. Nervig. Ihre Stimme wäre zu laut, sie hätte zu viel Meinung und alles andere sei auch nicht richtig.  Einem Mann wird eine ... mehr
    Aus: Schreibschatten10-06-2019By schreibich
  • Geteiltes Leid ist halbes Leid?!
    Dieser Beitrag entstand als Reaktion auf ein Gespräch mit meiner Liebsten: Habe ihn vor einigen Tagen beim Bügeln nochmals angesehen, den Film: „24 Wochen“.  Ich will an deiner Seite sein und dann sind sie da, die Fragen, die ich nicht zu stellen wage. Wir wagen sie nicht zu stellen, weil ... mehr
    Aus: Lebendig werden08-06-2019By Benita Wiese (Pseudonym)
  • Plötzlich hält die Welt an
    Es gibt diese Tage, an denen die Welt plötzlich stehen bleibt und sich genauso plötzlich wieder weiter dreht. Ähnlich dem Gefühl auf einer Achterbahn, wenn es plötzlich abwärts geht und man einen kurzen Moment schwebt, bevor man wieder in den Sitz gepresst wird. Ein Ruck, der bis ins tiefste Innere ... mehr
    Aus: Zitronenkind06-06-2019By daszitroenchen
  • Zeitreise, oder auch: Die Liebe, Teil III.
    Eine Reise nach S. ist wie eine Zeitreise für mich. Es ist selten geworden, dass ich diesen Ort anpeile, vermutlich ist der letzte Besuch mehrere Jahre her. Und gäbe es nicht triftige Gründe, würde ich auch heute garantiert nicht dorthin fahren. Diese kleine Stadt mit ihrer quirligen historischen Altstadt und ... mehr
    Aus: Ein My05-06-2019By nureinmy
  • Klinikzeit
    Es war hier einige Wochen sehr still. Mir fehlten einfach die Worte, aber auch die Kraft, mich ausführlicher zu melden. Wie einige von euch wissen, habe ich sehr lange auf einen Platz in meiner Wunschklinik warten müssen. Mittlerweile bin ich seit 6 Wochen hier und mein Leben wurde einmal komplett ... mehr
    Aus: Hoffnungsschein01-06-2019By Annie
  • Zwischenruf aus Chile
    Vor einem Monat bin ich mit ihr losgezogen. Nach Chile, dank relativ günstiger One-Way-Flüge ab Rom, wo es in Strömen geregnet hat und der heilige Brunnen von solch Menschenmassen besucht wurde, dass einem glatt der Blick vergönnt blieb. In Santiago war dies anders, es schien, als gäbe es hier keine ... mehr
    Aus: 31-05-2019By Jim Kopf