Affektive Störungen

Affektive Störungen

  • Portraitzeichnen – Frau mit Tulpen
      Portraitzeichenkurs am 6.3.2018   ... mehr
    Aus: Agnes Blogsite19-04-2018By Agnes Podczeck
  • Irgendwas stimmt mit Speisi nicht!
    Letzte Woche: „Ich bin ausgeschlafen, habe mich geschminkt, kalte Pizza zum Frühstück gegessen und habe immer noch Schmerzen in der Speiseröhre. Warum? Schon seit Tagen… vom Erbrechen. Auch jetzt kämpfe ich wieder damit nicht zu erbrechen. Aber das Frühstück ist raus, die Pizza und das Mittagessen auch. Nun warte ich ... mehr
    Aus: My way to recovery19-04-2018By fräulein voni
  • Lyrik am Mittwoch
    Ich habe nun endlich einen langen und anstrengenden Tag hinter mir. Seit 5 Uhr bin ich wach und der Abend bietet mir noch ein paar Stunden Arbeit. Gerade habe ich etwas Freiraum und diese Zeit nutze ich gerne zum Träumen und Schwelgen und zum Abschalten. Dafür ist das Lesen ... mehr
    Aus: Mia’s Raum18-04-2018By miasraum
  • Das Leben überfordert mich
    Zunächst: Vielen Dank, für eure Teilnahme an meiner Umfrage Soll ich meine YouTube-Videos auf meinem Blog einbinden? und für eure Kommentare dazu.  Es macht mich immer wieder richtig glücklich zu sehen, dass ihr euch die Zeit nehmt mir bei meinen „Problemen“ zu helfen und dass wir mittlerweile so viele sind, ... mehr
    Aus: Mein Leben als Psycho18-04-2018By Julia Lebenswelt
  • Die letzten Wochen – Part 2 – Urlaub im Kleinen Walsertal
    Nach verlümmelten Ostertagen (während derer meine Patellarsehne sich dazu entschloss so richtig hässlich aufzuflammen) und einem ersten kleinen Visualisierungstraining zum Test (Versuchskaninchen waren meine Frau und meine Cousine) ging es dann auf nach Hirschegg, in ein großartiges Biohotel mit großartiger Wellness, um unter der Anleitung von Thomas und Florian ausgiebig ... mehr
    Aus: Neues aus der Mikrowelle18-04-2018By IcePrincess
  • Überforderung mit Fluchttendenz
    In knapp 2 Wochen geht meine Reha los! Gestern war der Brief der Klinik mit meinem Aufnahmetermin in der Post. Einerseits bin ich erleichtert, endlich ein Datum zu haben, andererseits macht mich die Nervosität total unruhig. In meinem Kopf ging es auch direkt drunter und drüber. Was muss ich alles ... mehr
    Aus: Hoffnungsschein18-04-2018By Annie
  • Suchtverlagerung?
    Letztes Jahr zur Frühlingszeit war ich sehr durcheinander und dennoch genoß ich. Sexualität. Ich erinnere mich, wie ich ständig „heiß“ war und am liebsten mit jedem zweiten Typen gesext hätte. Dieses Verlangen war schwer auszuhalten und jetzt, wo ich wieder besser essen kann, frage ich mich, ob dass eine Suchtverlagerung ... mehr
    Aus: Mein liebes Ich18-04-2018By Mein-liebes-Ich
  • Darf ich vorstellen? Miss Drama.
    Wisst ihr, da ist so ein Teil in mir, der offensichtlich gerne Mitglied einer großen Seifenoper wäre. Oder Regisseur, das noch eher. Diese Dame ist offensichtlich schon lange an Bord, ganz klare Kopfstimme und eindeutig zu viel Parfum. Und obwohl sie den großen Auftritt ohne jeden Zweifel liebt, schleicht sie ... mehr
    Aus: Monsterherz17-04-2018By Pia und das Monsterherz
  • Manchmal (3)
    Manchmal mag ich nicht mehr. Dann mache ich trotzdem weiter. Und mit etwas emotionalem und zeitlichen Abstand bin ich dann froh darüber, nicht resigniert zu haben. Advertisements ... mehr
    Aus: Farbensehnsucht17-04-2018By Nelia
  • Festhalten an gestern
    Es war als würden wir uns an den Händen halten. Er, ich und du. Er, den ich jetzt schon auswendig …Weiterlesen ... mehr
    Aus: maxi thinks16-04-2018By maxithinks
  • Wann geht ein Narzisst in Therapie?
    Man liest immer wieder, ein bissel Narzissmus ist ganz gut und sogar erfolgsfördernd. Aber es gibt den Moment, in dem das Selbstwertgefühl in krankhafte Selbstliebe umschlägt. Ab da hat man es dann nicht mehr mit einer kleinen Macke zu tun, sondern mit einer schweren Störung, oder?  Zunächst einmal, man kann ... mehr
    Aus: Verdeckter Narzissmus16-04-2018By Maskenspiel
  • ich weiss nicht ob mir das gefällt
    Aus: Das Leben mit Borderline14-04-2018By Florence
  • Vorfreude genießen und ab ins Grüne!
    getting ready…Oh, bald geht es für zwei Tage auf den Eifelsteig. Vielleicht nicht der spektakulärste Weg und sicher vergleichsweise überlaufen. Aber was soll’s? Ich kann es kaum erwarten. Eine kleine Oase im Alltag… ... mehr
    Aus: Chance Krise11-04-2018By May DelC
  • Der Lauf meines Lebens …
    … hätte es werden können. Den (Ver)Lauf meines Lebens habe ich schon oft betrachtet. Ich hatte schon mehrere Läufe meines Lebens. Ich bin viel gelaufen. Weggelaufen. Hingelaufen. Und dann doch wieder weggelaufen. Bin freiwillig gelaufen, habe mich verlaufen und bin manchmal nicht angekommen. Ich habe am Ende beschlossen, dass Laufen ... mehr
    Aus: Herr Bock08-04-2018By Herr Bock
  • Das Yoga Projekt IV
    … mit unverhofften Nebenwirkungen … Ich mag torsions, solche Übungen, bei denen man quasi den Körper verdreht, indem man zum Beispiel auf dem Rücken liegend die angezogenen Beine vorsichtig zur einen Seite Richtung Boden sinken lässt, während man in die entgegengesetzte Richtung schaut. Das zieht zwar manchmal ganz ordentlich, aber ... mehr
    Aus: Schattentaucherin08-04-2018By dieschattentaucherin
  • Albtraum
    Die Dämonen der Vergangenheit haben sich wieder mal in meine Träume geschlichen. Ich wache schreiend auf, mit Herzrasen, Panik, Zittern. Breche im gleichen Moment in Tränen aus und heule und schluchze unkontrolliert, während der Zitronenkater mir vor Schreck über meinen Schrei in den Arm beißt und dann verwirrt und mit ... mehr
    Aus: Zitronenkind04-04-2018By daszitroenchen
  • Rosenangst (2) – Ertrinken im Leben
    Natürlich habe ich keine Angst vor Rosen. Ich mag Blumen jeglicher Art. Eine Blumenwiese, ein Rosengarten – da kann ich mich stundenlang aufhalten und entspannen. Trotzdem schrieb ich den Text nicht ohne Grund. Es gibt Ängste, die mich arg belasten und einschränken, und die nie jemand erklären oder gar behandeln ... mehr
    Aus: eisblau und honigsüss18-01-2018By eisblauhonigsüß
  • Du bist mein wunder Punkt.
       Du bist das, was mir immer am meisten weh tun wird. Jeder Mensch verliert in seinem Leben etwas. Einiges hat mehr Bedeutung, anderes hat weniger Bedeutung. Doch bei allem schmerzt uns der Verlust. Vor allem wenn der Verlust für uns eine große Bedeutung hat. Wir alle haben unsere ... mehr
    Aus: Versuchungswunsch06-01-2018By Versuchungswunsch
  • Leid oder Glück
    Über die Hälfte meines Lebens leide ich. Wenn ich nun nicht mehr leide, wenn es mir gut geht, dann kann ich das entweder nicht wahrhaben oder halte es nur für kurze Zeit aus. Es fühlt sich für mich nicht real an, so als würde das Glück trügen. Und ich lasse ... mehr
    Aus: Treffer versenkt12-12-2017By trefferversenkt
  • Peer Slam AKA – Was ist ein Peer
    Ich bin Peer, Genesungsbegleiteroder EX-IN-ler.Aber egal, wie ich mich vorstelle,ich blicke meist in leere Augen.Ich bin psychiatrie-erfahren. Bin ein Survivor der Klinik und der Gleise, auf denen iches mir einst bequem machte.Bin ein Hoffnungsträger fürjetzige Patienten und deren Angehörige.Bin auf Augenhöhe mit Patient und Pflege. Bin Brückenbauer und Vermittler.Bin ein ... mehr
    Aus: Swiss Peer09-11-2017By SwissPeer