• Wir beäugen uns gegenseitig
    Gestern traf ich mich mit befreundeten Kita-Eltern aus der ehemaligen Kita im Park. Es waren auch noch andere bekannte Eltern da. DER Kita-Vater war mit seinen Kindern ebenfalls dabei. Was soll ich sagen? Ich kann einfach nicht anders. Und es war wieder so ein intensives Flirten. Wir waren auch wieder ... mehr
    Aus: Mein liebes Ich30-05-2020By Mein-liebes-Ich
  • Es ist viel passiert
    Ich nehme es direkt vorne weg: er nun auf besondere Details meiner Umstände hofft, wird enttäuscht. Ich muss zwar einiges los werden, erklären oder berichten, aber es gibt immer noch Dinge, die ich im Detail weder hier noch sonst wo erzählen kann und will. Aktuell bin ich nicht mehr mich ... mehr
    Aus: Das Leben mit Borderline21-05-2020By Florence
  • Der Eisstiel im Wohnzimmer
    Es gibt so Dinge, die mir einfach nicht in den Kopf wollen. Meine Mitbewohnerin A. lebt sehr… sagen wir -intensiv- in unserem WG-Wohnzimmer. Alles mögliche liegt auf dem Boden. Abgekratzte Tapete, die sie mit dem Schaukelstuhl abgeschabt hat, Landlust-Zeitschriften, ein Jahresabonnement der Flow. Kunstartikel, Farben, Blätter. Durchaus sehr schöne kreative ... mehr
    Aus: My way to recovery19-05-2020By fräulein voni
  • …dort steht sie wieder auf
    Bildquelle: Lisa C. WaldherrSo vertraut und doch so fremd. Mit dem stündlichen Auf und Ab, einem Wechselwhirlpool der Gefühle, der mich dort erwartet, hatte ich trotzdem nicht gerechnet. Und die Wucht, mit der mich die Realität plötzlich trifft, ... mehr
    Aus: Tanz zwischen den Polen16-05-2020By polarphileme
  • Trauer
    Es wehrt sich einiges in mir, zum Alltag zurückzukehren – wozu auch das tägliche Befüllen dieses Blogs und das Lesen bei meinen Blogfreundinnen und -freunden gehört. Ich hatte ein enges, ein inniges Verhältnis zu meiner Mutter; da war ein gewisses gegenseitiges Verstehen der Gedanken und Gefühle der anderen, was selten ... mehr
    Aus: Agnes Blogsite15-05-2020By Leinwandartistin
  • Blog-Auszeit
    Hallo, herzlichen Dank für eure lieben Worte zu meinem letzten Beitrag. Ich wollte nicht sang-und klanglos verschwinden und deshalb kurz Bescheid geben, dass ich mir für die nächste Zeit eine Blog-Auszeit nehmen werde mit dem… Mehr ... mehr
    Aus: Farbensehnsucht12-05-2020By Nelia
  • Interview mit dem Autor: Qamar Mahmood über sein Werk „Zwischen den Spiegeln“
    Dieser Beitrag enthält Werbung, unbezahlt*Hallo an euch:-)Gestern gab es hier eine Buchpräsentation und eine Rezension und heute hänge ich noch ein Interview mit dem Autor dran:-) Es handelt sich um den Autor Qamar Mahmood und wir bekommen heute einen Einblick hinter sein Werk „Zwischen den Spiegeln„.Qamar Mahmood: Zwischen den Spiegeln ... mehr
    Aus: Mia’s Raum06-05-2020By miasraum
  • Wann wird die Welt endlich wieder lauter? #crovid-19
    Alles, was ich mir je in depressiven Episoden gewünscht habe, passiert gerade. Alles, wofür ich mich so oft geschämt habe, ist heute Realität und ich müsste mich nicht mehr verstecken. Kontakte zu anderen Menschen so weit es geht einschränken. Keine Menschengruppen mehr erlaubt. Ich muss nicht zu Veranstaltungen. Keine übervollen ... mehr
    Aus: Herr Bock29-03-2020By Herr Bock
  • Das Schweigen der Taucherin
    Wenn eine Bloggerin, die von ihrem Leben mit Depressionen berichtet, ganz und gar verstummt, kann das ein Grund zur Besorgnis sein – oder eine gute Nachricht! Bei mir ist letzteres der Fall: Es geht mir gut. Wenn ich heute einen wirklich schlechten Tag habe, dann habe ich so ziemlich genau ... mehr
    Aus: Schattentaucherin04-03-2020By dieschattentaucherin
  • Achtsamkeit, Mut und Haushalt
    Seit meinem letzten Beitrag ist schon wieder einiges an Zeit ins Land gegangen. Ich kämpfe immer noch (seit 4 Monaten) mit meiner Krankenkasse um die Kostenerstattung für eine Psychotherapie, gehe regelmäßig zur Ergotherapie und zweimal die Woche kommt meine BeWo-Betreuerin (ambulant betreutes Wohnen). Außerdem habe ich nach dem (gefühlten) ‚Desaster‘ ... mehr
    Aus: Hoffnungsschein23-02-2020By Annie
  • Du bist der Neuanfang.
    Wenn du keinen Schlussstrich ziehen kannst, dann setz einen Punkt. Ich halte nicht viel von Neujahrs Vorsätzen, da wir sie meist eh nicht einhalten, weil wir uns irgendwann von anderen Sachen ablenken lassen und uns nicht aufs Wesentliche fokussieren. Nicht auf die wichtigen Dinge konzentrieren und uns immer wieder ... mehr
    Aus: Versuchungswunsch20-01-2020By Versuchungswunsch
  • Just say yeah yeah yeah yeah yeah
    „Ja“ ist so ein kleines Wort. Zwei Buchstaben, die aber doch die Welt bedeuten können. Ja. Ich habe ja gesagt, als sie da vor mir kniete und fragte, ob ich ihre Zitronenfrau werden möchte. Ja. So viel Bedeutung und Liebe in einem so winzigen Wort. ♥️ ‚Cause it’s a ... mehr
    Aus: Zitronenkind08-01-2020By daszitroenchen
  • Eine Liebesgeschichte, der etwas anderen Art – „Zwischen meinen Worten“ von Mounia Jayawanth (Buchrezension)
    Auf meinem Blog finden sich bisher eher wenige Buchempfehlungen. Zum einen gab es eine Rezension zu dem Buch „Essstörung. Was ist das?“ von meiner lieben Freundin und Bloggerkollegin Michaela Schubert. Zum anderen habe ich meine Meinung zu „Psyche? Hat doch jeder!“ von Lena Kuhlmann abgegeben. Heute, sozusagen das dritte Buch ... mehr
    Aus: Mein Leben als Psycho14-12-2019By Julia Lebenswelt
  • Angst vor der eigenen Courage
    Als allererstes: Ich habe es geschafft. Nach über einem Jahr harter Arbeit habe ich das letzte Fortbildungsmodul abgeschlossen und darf mich nun von Bikablo® und den Kommunikationslotsen ausgebildeter Visual Facilitator nennen. Ich habe viel gelernt, auch über mich. Nun blicke ich in die Zukunft und überlege, wie es weiter gehen ... mehr
    Aus: Neues aus der Mikrowelle17-05-2019By IcePrincess
  • An manchen Tagen verschwimmen Traum und Wirklichkeit und ich habe Schmerzen wie nie zuvor.
    Herbstanfang – Winter-Depression, pünktlich auf den Tag, das Wetter und alles wie jedes Jahr. Will, dass es wieder so ist, …Weiterlesen ... mehr
    Aus: maxi thinks28-09-2018By maxithinks
  • Stille Briefe an dich 2.
    Ich bin wieder in [XY-Stadt] und habe dort tolle Nachrichten im Briefkasten vorgefunden – ich werde zum ersten Mal veröffentlicht. In einem Gedichtband und ich habe es auch nicht unter die ersten 100 geschafft, aber hey. Das erzählte ich dir eben kurz am Telefon und hätte eigentlich gern noch viel ... mehr
    Aus: Monsterherz07-09-2018By Pia und das Monsterherz
  • Goldkind und Sündenbock
    In narzisstischen Familien wird – so liest man zumindest – ein Goldkind ausgewählt, das nie etwas falsch machen kann, egal, was es tut. Es ist immer der Star! Dann gibt es noch den Familien-Sündenbock, dem genau das gegenteilige Schicksal widerfährt. Er kann sich noch so anstrengen, gute Leistungen werden nicht ... mehr
    Aus: Verdeckter Narzissmus03-09-2018By Maskenspiel
  • Ertrinken
    Ich spüre nur noch Traurigkeit, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit in mir. Ich weiß nicht mehr, wie ich mir selbst helfen kann, geschweige denn, wie mir jemand anderes helfen kann. Wenn ich versuche, mich jemandem zu erklären, fühle ich mich unverstanden. Meine Realität ist eine komplett andere, als die von den Menschen, ... mehr
    Aus: Treffer versenkt06-08-2018By trefferversenkt
  • Eine kleine Auszeit – Wir sehen uns wieder!
    Auszeit (Bild: May DelC)Die neue DSGVO ist nun eingeführt. Und ich bin eine derjenigen Blogger/innen, die sie noch nicht umgesetzt haben. Aktuell werde ich es auch nicht schaffen, sie angemessen umzusetzen. Und so werde ich mir erst einmal eine kleine Auszeit vom aktiven Bloggen nehmen, bis ich es dann geschafft ... mehr
    Aus: Chance Krise26-05-2018By May DelC
  • Rosenangst (2) – Ertrinken im Leben
    Natürlich habe ich keine Angst vor Rosen. Ich mag Blumen jeglicher Art. Eine Blumenwiese, ein Rosengarten – da kann ich mich stundenlang aufhalten und entspannen. Trotzdem schrieb ich den Text nicht ohne Grund. Es gibt Ängste, die mich arg belasten und einschränken, und die nie jemand erklären oder gar behandeln ... mehr
    Aus: eisblau und honigsüss18-01-2018By eisblauhonigsüß