Fachpersonen

Fachpersonen

  • Zwei Motorboote fahren nicht schneller als eines. Und ein zweites Antidepressivum halbiert auch nicht immer die Krankheitsdauer
    12 Violonisten spielen ein Konzert in 60 Minuten. Wie lange brauchen 24 Violonisten, um das gleiche Konzert zu spielen? Ein Motorboot braucht 4 Stunden, um zu einer 20 Kilometer entfernten Insel zu fahren. Wie lange brauchen zwei Motorboote für die gleiche Strecke? Ein Motorboot mit einem 150 PS Motor ... mehr
    Aus: Psychiatrie to go13-12-2018By Dr. Jan Dreher
  • Podcasting: Der Moment, als plötzlich echte Hörer hereinspazierten
    Fast 4 Jahre PsychCast Seit Anfang 2015 podcaste ich mit meinem Freud Jan Dreher über Themen aus der Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie. Das nennen wir „PsychCast“ als Abkürzung für „Podcast über die Psyche“. Ein Podcast ist so in etwa eine im Internet abrufbare, selbst gekochte Radiosendung. Wir versuchen alle 2-3 Wochen ... mehr
    Aus: Dr. Alexander Kugelstadt03-12-2018By Dr. Alexander Kugelstadt
  • Rollentausch – einmal auf der Patientenseite
    Auszug aus: „Psyche? Hat doch jeder!“ erschienen bei Eden Books: „Ich lag mit einer fiesen Erkältung im Bett, als sich meine Selbsterfahrungsgruppe traf, und deswegen musste ich einige Stunden ganz allein im Einzelunterricht nachholen. Schon diese Tatsache führte dazu, dass ich nicht sonderlich gut ... mehr
    Aus: Freud mich27-10-2018By die psychotherapeutin
  • Inschallah
    Ich sitze, äußerlich ruhig, in meinem Sessel, versuche möglichst viel Ruhe und Gelassenheit auszustrahlen und merke gleichzeitig, was sich da mit ungeahnter Wucht in meinem Innen aufbaut. Dieser körpernahe Druck, den ich verspüre, wenn ich merke, dass mein Gegenüber nachdenkt… Nachdenkt, über die Grenze des Seins und Nicht-Seins, über die ... mehr
    Aus: Therapeutenseele01-03-2018By therapeutenseele
  • Weihnachten in der „Ballerburg“ – Anekdoten aus der Psychiatrie #8
    Ein herzliches Fest an alle miteinander! Wie viele andere Menschen feiern auch meine Bewohner jedes Jahr Weihnachten und dieses Jahr war das erste, in welchem ich mal nicht krank im Bett liege und mich auskuriere, sondern ihnen ein schönes Fest beschert habe. Das restliche Team und ich haben Kinderpunsch, ... mehr
    Aus: Psychiatrieleben25-12-2017By psychiatrieleben
  • Peer Slam AKA – Was ist ein Peer
    Ich bin Peer, Genesungsbegleiteroder EX-IN-ler.Aber egal, wie ich mich vorstelle,ich blicke meist in leere Augen.Ich bin psychiatrie-erfahren. Bin ein Survivor der Klinik und der Gleise, auf denen iches mir einst bequem machte.Bin ein Hoffnungsträger fürjetzige Patienten und deren Angehörige.Bin auf Augenhöhe mit Patient und Pflege. Bin Brückenbauer und Vermittler.Bin ein ... mehr
    Aus: Swiss Peer09-11-2017By SwissPeer