Trauma

Trauma

  • Therapie
    Fast wäre ich nicht zur Therapie gefahren. Nachts um halb zwei dachte ich, ich sage ab. Ich war mit sooo krassen Magenschmerzen aufgewacht. Mir war sooo schlecht. Würde mein Körper die Fähigkeit haben, sich übergeben zu können, hätte er es wahrscheinlicht getan. Doch mein Körper kotzt nicht… schon seit über ... mehr
    Aus: Leben mit dissoziativer Identitätsstruktur25-09-2018By Birke(von)Zeitenmosaik
  • Umgang mit „fremden“ Gefühlen
    Nicht selten passiert es mir, dass ich mit inneren Gefühlen konfrontiert bin, die ich zunächst nicht zuordnen kann. Heute geht es mir schon den ganzen Tag so. Als Alltagsperson fühle ich verhältnismäßig gut. Eigentlich dürfte dieser Montag recht ruhig verlaufen und keine größeren Probleme bereit halten. Von Zeit zu ... mehr
    Aus: Sofies viele Welten24-09-2018By bunteschmetterlinge
  • Die Suche Sucht
    Hallo liebes Tagebuch, ich habe einen, für mich traurig anfühlenden, Entschluss gefasst. Ich hatte es ja bereits in meinem letzten Beitrag festgestellt: ich bin verbissen. Besonders bei der Partnersuche. In den letzten Tagen und besonders Abends war es besonders schlimm. Die Suche nach einem Partner bestimmt mein ganzes Denken. Ich ... mehr
    Aus: Buntes Leben22-09-2018By mariamania1905
  • Ein interessantes Leben
    Wir sind eingedeckt, die Verlassenschaft unserer Großtante zu regeln. Vieles gäbe es dazu zu schreiben. Dazu fehlen mir gerade Kraft und Zeit. Allerdings habe ich heute beim Blättern in ihren Dokumenten entdeckt, dass sie jenes Auto, das ich nun verkaufen muss, erst vor fünf Jahren gekauft hatte. Damals war sie ... mehr
    Aus: Lebendig werden11-09-2018By Benita Wiese (Pseudonym)
  • Übernahme der Kosten für Vollnarkose beim Zahnarzt
    Bis zum 12.12.2018 werde ich jetzt mal wieder im Daueralarmzustand sein… Dann gibt’s nämlich die nächste verhasste Vollnarkose… Und um diese Vollnarkose, bzw. um deren Kostenübernahme durch die Krankenkasse muss man auch noch kämpfen. Bin ich der typische Zahnarzt-Schisser? So wie man sie kennt? So mit Zahnarzt-Phobie…uuuh? Habe ich ... mehr
    Aus: Rapunzel’s Turm05-09-2018By Rapunzel
  • Bye, bye, Blues.
    Mein letzter Blogbeitrag ist ein Weilchen her, und das hat, wie man so schön sagt, gute Gründe. Es ging mir ziemlich mies die letzten Monate. Ein, zweimal setzte ich an, meine Misere zu verbloggen, aber dann liess ich es doch bleiben. Weil ich niemanden runterziehen wollte, weil ich mich so ... mehr
    Aus: Ein My31-08-2018By nureinmy
  • Zukunft?
    Triggerwarnung: In diesem Text geht es um Suizid. Jetzt bin ich schon seit zwei Monaten in der Klinik. Ich nehme inzwischen 400 mg Zeldox (160 mg ist die empfohlene Tagesdosis), 225 mg Leponex (vor dem Absetzversuch hatte ich 200 mg). Ausserdem nehme ich 10 mg mehr Ebixa (total 40 mg), und ... mehr
    Aus: Untertauchen27-08-2018By Ut
  • ein Weg zurück
    Wenn ich schreibe, dass wir wieder „da“ sind, impliziert dies, dass wir weg waren.  Und in einem gewissen Sinne waren wir dies auch. Ohne das wir jetzt genauer darauf eingehen möchten, ist in den letzten vielen Monaten viel Schönes und viel Schlimmes auf uns eingeprasselt, was uns ein Schreiben hier ... mehr
    Aus: Zwischen den anderen22-08-2018By zwischendenanderen
  • Du konntest mir nicht mehr fehlen, weil du es schon getan hattest
    Die Frage, was gewesen wäre, wenn Du nicht mit meinem Schmerz kokettiert hättest, habe ich mir so nie gestellt. Du warst kein Silberfisch. Ich wollte nicht, dass Du verschwindest, aber du warst weg, lange bevor es zum Bruch gekommen ist. In deinem Leben hatte ein Typ Platz genommen. Du wolltest ... mehr
    Aus: Schreibschatten14-08-2018By schreibich
  • things change.
    Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wie es anfing. Vielleicht war es im fünften Semester, als ich herausfand, dass die Portionen in der Mensa am Nachmittag am größten sind und am längsten satt machten. Oder als mir ein Orthopäde bescheinigte, dass ich die Knochendichte einer fünfundsiebzigjährigen hätte, und es ... mehr
    Aus: Krieg in meinem Kopf08-08-2018By krieginmeinemkopf
  • Ertrinken
    Ich spüre nur noch Traurigkeit, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit in mir. Ich weiß nicht mehr, wie ich mir selbst helfen kann, geschweige denn, wie mir jemand anderes helfen kann. Wenn ich versuche, mich jemandem zu erklären, fühle ich mich unverstanden. Meine Realität ist eine komplett andere, als die von den Menschen, ... mehr
    Aus: Treffer versenkt06-08-2018By trefferversenkt
  • Was tust Du gerade? Versuchen zu vergessen, was nie war.   ... mehr
    Aus: [disparat] multiple systematik19-07-2018By spiegelscherbenkind
  • Mini me
    Ach weißt du, sei froh das du noch in mir bist und von dem hier draußen nichts mitbekommst. Es gibt so schöne Momente. Aber auch stressige. Oh ja. Weißt du, deinen Kinderwagen hole ich nächsten Monat. Aber Bett und Kommode, ach die Bekannten können sich nicht auskeksen. Es wird sehr ... mehr
    Aus: Mariposa – My Story17-07-2018By Amy Butterfly
  • Menschenrechtsverletzung Prostitution
    Hier ein neues Video mit mir, welches auf einer Veranstaltung im Rahmen der Menschenrechtswoche in Tübingen aufgenommen wurde. Thema war das dieses Jahr stattfindende 70-jährige Jubiläum der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“, die am 10. Dezember 1948 durch eine Resolution der Generalversammlung ins Leben gerufen wurde. Ich sprach über die ... mehr
    Aus: My Life in Prostitution15-06-2018By SurvivorOfProstitution
  • Here I go again
    Ich glaub, ich hab es jetzt. Zumindest das mit dem Datenschutz. Hello again… ... mehr
    Aus: Green Connected10-06-2018By greenconnected
  • Ende
    Ich werde hier nicht länger schreiben. Ich habe mich nie mit irgendwelchen Richtlinien oder mit Impressum und dergleichen befasst, und heute diesen ganzen scheiß mit DSGVO überflogen. Und ich habe keine Energie mich damit zu befassen. Es ist schade. Aber naja. Viel hat das schreiben sowieso nicht mehr gebracht und ... mehr
    Aus: Wintermädchen27-05-2018By Wintermädchen
  • Und wenn ich nicht mehr kann?
    Was passiert, wenn ich all das Gewicht nicht mehr tragen kann? Was passiert, wenn ich stolpere, kein Ausfallschritt mich sicher auf den Bürgersteig bringt? Was passiert, wenn ich falle? Was passiert, wenn ich dieses Mal nicht wieder aufstehe? ... mehr
    Aus: Pandora’s Showcase30-03-2018By pandorasshowcase
  • Am Limit
    Momentan ist mir alles zu viel. Momentan würde ich am Liebsten schreien und nie mehr aufhören. Momentan frage ich mich wozu ich weiterleben soll. In der letzten Zeit lief vieles gut. Ich fühlte mich recht stabil und glücklich. Aber seit gestern fliegen mir Erinnerungen um die Ohren, die sich unerträglich ... mehr
    Aus: Unser Weg in die Freiheit24-03-2018By Bunte Sterne
  • Hallo Welt!
    Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben! ... mehr
    Aus: I am not Janina17-02-2018By notjanina
  • Rosenangst (2) – Ertrinken im Leben
    Natürlich habe ich keine Angst vor Rosen. Ich mag Blumen jeglicher Art. Eine Blumenwiese, ein Rosengarten – da kann ich mich stundenlang aufhalten und entspannen. Trotzdem schrieb ich den Text nicht ohne Grund. Es gibt Ängste, die mich arg belasten und einschränken, und die nie jemand erklären oder gar behandeln ... mehr
    Aus: eisblau und honigsüss18-01-2018By eisblauhonigsüß