Trauma

Trauma

  • Entstigmatisierung – ja oder doch?!
    Heute müsste Tag 3 sein. Also müsste ich einen Text schreiben. So hatte ich mir das vorgenommen. Nein, es ist sogar Tag 4 sehe ich gerade, der folgende Text ist aus der letzten Nacht.. Es ist kurz nach 2 Uhr nachts und mein Kopf ist voll, auf der Zeitungsseite sind ... mehr
    Aus: Green Connected19-04-2018By greenconnected
  • Ergotherapie: Nach der Klinik
    Heute war der Start eines neuen Rezeptes, des zweiten… auf Grund des Klinikaufenthaltes lag eine längere Pause dazwischen… doch das Wiedersehen machte Freude. Wie immer starteten wir mit einem „Jetzt-Blick“: Was ist jetzt grad da? Was gibt es zu erzählen? Und so wurden die ersten Minuten für ein Gespräch genutzt, ... mehr
    Aus: Leben mit dissoziativer Identitätsstruktur19-04-2018By Birke(von)Zeitenmosaik
  • Sprachlosigkeit
    Wenn ich viel zu erzählen hätte, weil in mir ganz viel los ist…. …und ich im Schweigen versinke! Ja, so gehts mir seit fast 6 Monaten. Ich wünsch euch Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und Frohe Ostern nachträglich. Einigen von euch ist die Funkstille aufgefallen und ich danke euch für ... mehr
    Aus: Rapunzel’s Turm19-04-2018By Rapunzel
  • 19. April 2018
    Sitze im Zug nachhause. Gott sei dank früher aus, ich hätte es vermutlich eh nicht länger ausgehalten. Meine Gedanken haben mich fest im Griff, auf den Unterricht konzentrieren ist fast unmöglich. Spreche nur noch wenn ich angesprochen werde. Und selbst das ist fast zu viel. An den richtigen Stellen meine ... mehr
    Aus: Wintermädchen19-04-2018By Wintermädchen
  • Das leere Gesicht der Dissoziation
    Zustände von Leere begleiten uns durch unser gesamtes Leben. In vielen Situationen waren sie überlebenswichtig. Heute verhindern sie manchmal, dass wir das Leben spüren, wenn sie uns zeigen wie „leer“ unser Leben war. Ein bisschen stelle ich mir diese absolute Taubheit vor, wie eine alte weise Frau mit einem großen ... mehr
    Aus: Sofies viele Welten19-04-2018By bunteschmetterlinge
  • Ich bin verwirrt
    Hallo liebes Tagebuch, ich brauche etwas reflektions Zeit. Mir geht es nicht schlecht aber gut auch irgendwie nicht. Ich bin enttäuscht, deprimiert, traurig. Ich möchte mich gut fühlen, und wenn ich etwas tue erwarte ich, dass sich das gut anfühlt. Dann tue ich etwas und es fühlt sich scheiße an. ... mehr
    Aus: Buntes Leben15-04-2018By mariamania1905
  • Gespräch mit Chanita
    Am Freitag war ich wieder bei Sab. Es war wieder eine sehr schwierige Sitzung. Diesmal hat Sab. mit Chanita gesprochen. Anfangs war es schwierig, mich darauf einzulassen, aber ich finde diese Arbeit wirklich wichtig und ich erhoffe mir, dass ich damit lernen kann, besser mit den Stimmen umzugehen und die ... mehr
    Aus: Untertauchen15-04-2018By Ut
  • Fachtagung „Die Loverboy-Methode“ + Beitrag von Nadine
      Grenzüberschreitende Fachtagung von Hadassah an der Universität Saarbrücken zum Thema Loverboys am 14.4. ab 10:30 Uhr Redner/innen: – Prof. Dr. Jens Vogelgesang, Kommunikationswissenschaften der Universität Stuttgart, Deutschland – Linda Terpstra, Leiterin des Schutzhauses fier, Niederlande – Karin Werkmann, Mitarbeiterin von fier, Niederlande – Viviana Wagner, Verantwortliche der Delegation Mouvement ... mehr
    Aus: My Life in Prostitution10-04-2018By SurvivorOfProstitution
  • Aufprall in der Realität, und bitterböse daran erinnert werden, dass man sein Gedankenwirrwarr zwar in den Urlaub schicken kann, wenn man selbst unterwegs ist, aber sobald man zuhause ist, wird es auch wieder dorthin zurück gekehrt sein. Und ich sehe mir immer wieder bewegte Bilder und festgehaltene Momente an, um ... mehr
    Aus: Krieg in meinem Kopf10-04-2018By krieginmeinemkopf
  • Leben mit DIS #16: Aber das Trauma ist doch vorbei – oder doch nicht?
    Als ich heute erwachte, strahlte bereits die Sonne vom wolkenlosen Himmel. Mit Ohropax in den Ohren war es in unserer Wohnung friedlich und ruhig. Wir Fühlten uns gut und dachten: „Die Gewalt ist endgültig vorbei. Wir reden uns doch bloß ein, dass alles so schwer ist. Wenn wir positiver denken, ... mehr
    Aus: Lebendig werden03-04-2018By Benita Wiese (Pseudonym)
  • Es wird nie mehr so, wie es nie war …
    Allein mit mir schaue ich in den Rückspiegel der Zeit. Zu sehen ist diese Lady mit Hut und Kostüm. Sie ist groß gewachsen, riecht gut und sieht aus als könnte sie ganz hervorragend Konversation in verschiedenen Sprachen betreiben.  In der hintersten Ecke meiner Erinnerung aber lagern verblasste Schwarzweißfotografien, sie porträtieren ... mehr
    Aus: Schreibschatten02-04-2018By schreibich
  • Und wenn ich nicht mehr kann?
    Was passiert, wenn ich all das Gewicht nicht mehr tragen kann? Was passiert, wenn ich stolpere, kein Ausfallschritt mich sicher auf den Bürgersteig bringt? Was passiert, wenn ich falle? Was passiert, wenn ich dieses Mal nicht wieder aufstehe? ... mehr
    Aus: Pandora’s Showcase30-03-2018By pandorasshowcase
  • Routinen.
    Es ist leider so, ich habe das in einem Beitrag zum Thema Struktur bereits ausführlich beschrieben, dass ich ein echtes Problem damit habe, mein Leben mit Sicherheit gebenden Routinen zu vereinfachen und stabilisieren. Meine wilde Zeit ist längst vorbei, schon lange habe ich nicht mehr das Gefühl, jedes soziale System ... mehr
    Aus: Ein My28-03-2018By nureinmy
  • Am Limit
    Momentan ist mir alles zu viel. Momentan würde ich am Liebsten schreien und nie mehr aufhören. Momentan frage ich mich wozu ich weiterleben soll. In der letzten Zeit lief vieles gut. Ich fühlte mich recht stabil und glücklich. Aber seit gestern fliegen mir Erinnerungen um die Ohren, die sich unerträglich ... mehr
    Aus: Unser Weg in die Freiheit24-03-2018By Bunte Sterne
  • dokument #90
    Wir sind so müde davon wir zu sein…. doch anstatt uns schlafend zu wünschen, wollen wir aufwachen…  mal wieder, und: endlich. – Doch wir wissen eben auch, sehr genau, dass da nichts mehr ist, dass uns nochmal erwecken kann…  – weil wir so vieles schon gesehen haben, das sich dann ... mehr
    Aus: [disparat] multiple systematik27-02-2018By spiegelscherbenkind
  • Hallo Welt!
    Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben! ... mehr
    Aus: I am not Janina17-02-2018By notjanina
  • Rosenangst (2) – Ertrinken im Leben
    Natürlich habe ich keine Angst vor Rosen. Ich mag Blumen jeglicher Art. Eine Blumenwiese, ein Rosengarten – da kann ich mich stundenlang aufhalten und entspannen. Trotzdem schrieb ich den Text nicht ohne Grund. Es gibt Ängste, die mich arg belasten und einschränken, und die nie jemand erklären oder gar behandeln ... mehr
    Aus: eisblau und honigsüss18-01-2018By eisblauhonigsüß
  • Wer soll schon Wissen, wenn ich keine Worte finde…
    Ein Wochenende geht zu Ende. Ich fühle mich nicht. Ich kann morgen nicht in die Schule gehen. Vielleicht weil  ich keine Ahnung wegen der Klassenarbeit morgen hab. Vielleicht weil ich den Test nicht umsetzten kann. Vielleicht weil mir in meinem Leben Grad alles andere als leicht fällt. In den letzten ... mehr
    Aus: Mariposa – My Story07-01-2018By Amy Butterfly
  • Leid oder Glück
    Über die Hälfte meines Lebens leide ich. Wenn ich nun nicht mehr leide, wenn es mir gut geht, dann kann ich das entweder nicht wahrhaben oder halte es nur für kurze Zeit aus. Es fühlt sich für mich nicht real an, so als würde das Glück trügen. Und ich lasse ... mehr
    Aus: Treffer versenkt12-12-2017By trefferversenkt
  • 3#Körper
    „Sie laufen ja gar nicht aus der Hüfte, sondern nur aus der Schulter“ Bamm „Ja? Tue ich das?“ Nicht oft werde ich in meinem Alltag SO mit dem Viele Sein konfrontiert. Es ist da – aber es fällt in meinem strukturierten, funktionalen Tag selten vor meine Füße. SO vor meine ... mehr
    Aus: Zwischen den anderen05-12-2017By zwischendenanderen